Beispieldateien

Ein intelligenzerhöhender Ring

----------


// Beispielring - er erhoeht die Intelligenz seines Traegers

inherit "armour";

#include <combat.h>
#include <properties.h>
#include <thing/material.h>                        // fuer die Materialangabe 

void create()
{
  if(!clonep()) return;
  ::create();

  SetProp(P_LONG,
    "Ein Ring aus den Knochen eines Orks. Er "
    "gehoerte urspruenglich dem Schamanen der Zwerge, aber "
    "anscheinend bist Du unwiderstehlich."); 

  // Material: Knochen
  SetProp(P_MATERIAL, ([MAT_BONE]));
  SetProp(P_NAME, "Knochenring");
  SetProp(P_PLURAL, "Knochenringe");
  SetProp(P_GENDER, MALE);
  SetProp(P_WEIGHT, 75);

  // Ruestungstyp: Ring
  SetProp(P_ARMOUR_TYPE, AT_RING);

  // nicht im Laden kaufbar
  SetProp(P_NOBUY, 1);

  // kein eigener Ruestungsschutz
  SetProp(P_AC, 0);
  SetProp(P_BULKINESS, 17);

  // Der Text, den der Spieler beim Identifizieren bekommt
  SetProp(P_INFO,
    "Der Knochen muss von einem besonderen Ork stammen, "
    "denn der Ring erhoeht die Intelligenz seines Traegers.");

  // Zum Veraendern von Stats beim Traeger benutzen wir P_STATMOD
  // Bitte beachte, dass dieses Beispiel mit Absicht sehr einfach gehalten
  // ist. Bei der Programmierung von statveraendernden Objekten sollte immer
  // darauf geachtet werden, dass Vorteile mit Nachteilen ausgeglichen werden.
  // Der Phantasie ist auch in dieser Richtung viel Spielraum gegeben und 
  // sie ist nicht nur auf den Abzug von irgendwelchen Punkten begrenzt :-))
  SetProp(P_STATMOD, ([A_INT: 1]));
  
  AddId(({"ring", "knochenring"}),({"ringe","knochenringe"}));
}