Dokumentation zu: AddBodyzone(L)

HR Image


FUNKTION:
        static varargs int AddBodyzone(string bzu_name, int bztyp,
            string bzname, string bzplural, int bzgender, mixed bzname_adj,
            int bzdam_factor, int bzhit_chance, int bzflags, string bzcorpse,
            string bzconnect)

DEFINIERT IN:
        /sys/living/body.h
        /std/living/body.c

ARGUMENTE:
        string bzu_name  : Unique Name - ein eindeutiger Bezeichner
        int bztyp        : BZ_HEAD, BZ_BODY, etc
        string bzname    : Name, der bei Treffern ausgegeben wird
        string bzplural  : Pluralname von bzname
        int bzgender     : Grammatikalisches Geschlecht der Zone
        mixed bzname_adj : Adjektiv zur Zone
        int bzdam_factor : wie stark wirkt ein Treffer hier auf den Gesamtbody
        int bzhit_chance : Prozentsatz, wie wahrscheinlich ein Treffer. Die
                           Summe der Trefferchancen aller Zonen muss 100 sein.
        int bzflags      : Flags der Zone
        string bzcorpse  : Leichenteil zu dieser Zone?
        string bzconnect : Zone gehoert zu welcher anderen Zone?

RÜCKGABEWERT:
        0 - Misserfolg (Zone gibt es schon)
        1 - Erfolg

BESCHREIBUNG:
        Der bzu_name kann frei gewaehlt werden. Sollte sich aber evtl. an vor-
        handenen orientieren. Eingebuergert haben sich "lHand" fuer linke Hand,
        "Rumpf" fuer den Koerper oder "hlBein" fuer linkes Hinterbein.

        Der bztyp kann sein:
          BZ_TRUNK - Rumpf ohne Extremitšten
          BZ_ARM   - Arme
          BZ_LEG   - Beine
          BZ_HANDS - Haende
          BZ_FEET  - Fuesse
          BZ_HEAD  - Kopf
          BZ_TAIL  - Schwanz
          BZ_WING  - Fluegel

        Die Angabe von bzname, bzplural und bzname_adj erfolgt als string.
        bzgender erfordert eine Angabe analog P_GENDER.

        bzdam_factor gibt an, wie stark sich ein Treffer an dieser Zone auf
        das gesamte Lebewesen auswirkt. Die Werte sind Prozentwerte. Ein Wert
        von 120 als bzdam_factor bewirkt also, dass ein Schaden von 10 auf
        diese Zone mit 12 Schadenspunkten auf das gesamte Lebewesen wirkt.

        bzhit_chance gibt die Trefferwahrscheinlichkeit an. Die Summe aller
        Zonen muss 100 ergeben!

        bzflags koennen sein:
          BZF_ATTACK   1  - Angreifende Koerperzone
          BZF_WZONE    2  - Waffenfuehrende Koerperzone (geht vor)
          BZF_NOCUT    4  - Koerperzone kann man nicht abhacken
          BZF_CUTKILLS 8  - Abhacken der Zone ist toedlich

        bzcorpse kann den Pfad des Objektes enthalten, das geclont werden soll,
        wenn der Koerperteil abgetrennt wird.

        bzconnect enthaelt ein Array mit den Unique-Namen der verbundenen
        Zonen.

BEMERKUNG:
        Fuer Standardbeduerfnisse gibt es Standardbodies, die mittels
        CreateBody(int bodytyp) angewandt werden koennen.

BEISPIEL:
        Fuer das 3. Bein auf der linken Seite einer Ameise:

        AddBodyzone("lBein3",              // Unique-Name
          BZ_LEG,                          // Bodyzone
          "Hinterbein",                    // Singular-Name
          "Hinterbeine",                   // Plural-Name
          NEUTER,                          // Geschlecht
          "link",                          // Adjektiv
          70,                              // Damage-Faktor ist 70%
          10,                              // Treffer-Chance ist 10%
          0,                               // Kein Flag - keine Attack-Zone
          0,                               // kein Leichenteil-Objekt
          "Rumpf");                        // Bein ist mit dem Rumpf verbunden

SIEHE AUCH:
        RestoreBodyzone(L), RestoreAllBodyzones(L), QueryBodyzone(L),
        TruncateBodyzone(L), RemoveBodyzone(L), CreateBody(L), GetBodyType(L),
        GetBodyzones(L), GetZonesByType(L), SetBodyzone(L), GetBodyzones(L),
        koerperzonen(WL), P_MAX_HANDS


Start » Magierhandbuch » Docu » Lfun » AddBodyzone Letzte Generierung: 25.04.2021, 01:58
Email an: mud@wl.mud.de
Valid HTML 4.01!