Geistige Ergüsse eines Magiers vor dem Zubettgehen

----------

Diese Zeilen sind die letzten geistigen Ergüsse eines gestreßten Magiers vorm Zubettgehen. Der Magier ist Gum, und die Spieler können nur hoffen, daß er es nicht ernst meint. :-)
 
Gute Nacht
 
Müde bin ich, geh' zur Ruh',
Schließe beide Äuglein zu.
Ich träum' von einem Monsterlein,
Stark und böse muß es sein.

Allen Spielern macht es den Garaus,
Alles Leben löscht es aus.
Kaum bin ich wieder aufgewacht,
Hab' ich an den Traum gedacht.

Keine Zeit laß' ich vergeh'n,
Laß das Monster aufersteh'n.
Schnell bau' im WL ich's ein,
Das wird eine Freude sein:

Eine Falle noch dazu,
Channel [Tod:] müllt ganz schnell zu!
Ich höre schon des Spielers Schrei,
Was das für ein Scheiß wohl sei.

Welch Genuß sowas zu hören,
Das ist Balsam für die Ohren!
Mein Tagwerk hab ich nun vollbracht,
Drum sag' ich jetzt Gute Nacht!
 
Gum