Dokumentation zu: post

HR Image


                            DAS POSTSYSTEM

Im Mud gibt es auch die Moeglichkeit, anderen Spielern Post zu senden.
Anders als bei der Post AG sind aber weder Briefe noch Postkarten 
im Mud freimachungspflichtig.

Man geht einfach in eine der Postfilialen und tippt 'post' oder 'mail',
um in das Postmenue zu gelangen. Das Postmenue gibt auf 'h' (oder 
'hilfe') eine kurze Hilfsseite mit einer Befehlsuebersicht.


Mail schreiben:
   Grundsaetzlich 2 Moeglichkeiten: Entweder innerhalb des Postmenues
   'm <name>', oder aber man ruft direkt mit 'mail <name>' das Schreiben
   auf und landet dann nach Beendigung im Menue.
   Man wird zunaechst nach der Ueberschrift gefragt und gibt dann den Text
   ein. Die Eingabe verwendet einen einfachen Editor mit einigen rudimen-
   taeren Editorfunktionen, eine eigene Hilfsseite ist mit ~h abzufragen.
   Ueberlange Zeilen werden auf 77 Zeichen pro Zeile umgebrochen, man kann
   also getrost auch lange Texte am Stueck schreiben.
   Beenden tut man die Eingabe mit '.' oder '**' (als eigene Zeile eingeben)
   und wird dann nach CC's gefragt. CC bedeutet 'carbon copy', also Durch-
   schlag. Man kann jetzt einen oder mehrere durch Komma oder Leerzeichen
   getrennte Namen angeben, an die der Brief zusaetzlich zum eigentlichen
   Empfaenger gesendet wird.
   Cut&Paste ist auf irgendwas bei 10 Zeilen begrenzt!

Mail an mehrere Personen:
   Man kann gleich beim Aufruf mehrere Namen durch Komma oder Leerzeichen
   getrennt angeben, oder die anderen als cc. Auch eine Kombination ist
   erlaubt. Gibt man mehr als einen Namen als Empfaenger an, so gilt der
   erste als Empfaenger, die restlichen bekommen cc's.
   
Mailaliase:
   Mailaliase koennen wie Namen verwendet werden. Es gibt eine Anzahl
   vordefinierter Aliase, eine Liste der Aliase bekommt man im Postmenue 
   mit 'a'. Magier haben die Moeglichkeit, sich eine Datei '.mailrc' in
   ihr Verzeichnis zu legen, die eigene Mailaliase enthaelt.
   Rundschreiben an alle Mitarbeiter einer Region: Einfach 'd.xyz' als
   Empfaenger angeben, wobei xyz natuerlich der Name der Region ist.


Die folgenden Punkte sind Menuepunkte im Postmenue:

   * Mail lesen:
     Einfach die Nummer des Briefes tippen, die man lesen will. Um die
     aktuelle Mail (die, wo der Pfeil draufzeigt) zu lesen, '.' tippen,
     fuer die naechste Mail '+' (praktisch zum Durchblaettern).

   * Mail loeschen:
     Alle Briefe werden gespeichert, bis man sie loescht. Nummer angeben, 
     ansonsten wird der Brief geloescht, auf den der Pfeil in der Liste zeigt.
   
   * Mail beantworten, Gruppenantwort:
     Dasselbe wie schreiben, nur dass der Empfaenger automatisch der Absender
     des zu beantwortenden Briefes ist, und, ausser man gibt eine andere an,
     die Ueberschrift 'Re: <Originalueberschrift>' lautet.
     Bei Gruppenantwort wird die Antwort ausserdem an alle Empfaenger von CC's 
     des Originalbriefes verschickt wird.
  
   * Mail weitersenden (forward):
     Der erhaltene Brief wird kopiert und an den neuen Empfaenger weiter-
     geschickt. Bei F bzw. Weiter kann man ausserdem noch zusaetzlich
     eigenen Text anhaengen.

Zum Thema Ordner:
   Man kann Briefe, die man noch nicht loeschen will, in verschiedene Ordner
   (folders) sortieren. Solche Ordner muss man zunaechst anlegen, dann kann
   man die Mails von einem zum anderen verschieben. Angezeigt werden
   natuerlich immer nur die Briefe des aktuellen Ordners - um andere zu lesen,
   muss man zunaechst den Ordner wechseln.
   Beim Einstieg ins Mailmenue schlaegt man zunaechst den Ordner 'newmail'
   auf, in den alle ankommenden Briefe auch abgespeichert werden.


Internet-Mail:
   Man kann auch Mails ins Internet (also an 'normale' Adressen) senden
   und von dort empfangen. Moechte man an solch eine Adresse senden, so
   muss man einfach diese Adresse angeben ('foo@mail.bar.de').
   Empfangen ist nicht ganz so unkompliziert. Da wir nur eine Mailadresse
   haben ('mud@wl.mud.de') musste ein anderer Weg der Separierung gefunden
   werden. Dies geschieht durch den mitangebbaren Klartextnamen. Meine
   Adresse im Mud von ausserhalb lautet '"Fiona@Wunderland" <mud@wl.mud.de>'.
   So eingegeben versteht das (fast) jeder Internet-Mailer (bei einigen
   ist es noetig "Fiona@Wunderland" <mud@hurrikap.rz.uni-leipzig.de> zu
   benutzen).
   Wenn ihr Mails von hier versendet, wird die Antwortadresse entsprechend
   gesetzt, so dass eurer Kommunikationspartner meisst nur 'antworten'
   anklicken muss, um euch eine Mail hierher zu senden.

   Es ist dabei kein CC oder BCC an mehrere Spieler moeglich. Normale
   Mailer fassen Adressaten, bei denen sich nur der Klarname unterscheidet
   zu einer einzigen Mail zusammen, so dass an mud@wl.mud.de nur eine (!)
   Mail ankommt, die dann an die erstgenannte Zielperson im Mud ausgeliefert
   wird.
   Achtung: Prinzipbedingt ist Mail von/ins Internet unsicher. Keine Garantie
   fuer verlorengegangene Briefe!

(c) 1993/1994 Loco
(c) 1998-2000 Fiona


Start » Spielerhandbuch » Befehle » Spieler » Post Letzte Generierung: 18.04.2018, 15:40
Email an: mud@wl.mud.de
Valid HTML 4.01!