Dokumentation zu: set_auto_include_string.de(E)

HR Image


GESCHUETZT, VERALTET
SYNOPSIS
        void set_auto_include_string(string arg);

BESCHREIBUNG
        <arg> wird automatisch in jedes neu kompilierte LPC-Objekt
        eingebunden. Das ist nuetzlich, um globale Definitionen, z.B.
        #pragma combine_string oder #pragma_strict_types durchzusetzen.
        Das aufrufende Objekt muss durch das Masterobjekt privilegiert
        sein.

        Der auto_include_string wird geloescht, wenn das Masterobjekt
        neu geladen wird.

AENDERUNGEN
        LDMud 3.2.9 ersetzte set_auto_include_string() durch den Driver
            Hook H_AUTO_INCLUDE. Diese alte Version ist nur verfuegbar,
            wenn der Treiber mit USE_DEPRECATED kompiliert wurde.

SIEHE AUCH
        set_driver_hook(E), privilege_violation(E), pragma(LPC), master(M)

Das Original der Seite ist in Englisch.

Start » Magierhandbuch » Docu » Efun.de » Set_auto_include_string.de Letzte Generierung: 16.04.2009, 21:45
Email an: mud@wl.mud.de
Valid HTML 4.01!