Quest der Wunderland-Party im Juni '00 in Lines Garten

Die Quest begann am Samstag gegen 13.00 Uhr und endete gegen 17.00 Uhr.
Es waren 28 Grad im Schatten.

Der arme Ogrim wartete in der Kapelle auf seine zukünftige Angetraute Kassandra. Diese wurde aber 3 Tage zuvor nichts ahnend auf einer Bank überfallen, getötet und ins Wasser geworfen. Der Seele von Kassandra wartete beim Tod auf den erlösenden Schnitt, um dann von Arachna wiederbelebt zu werden und endlich Ogrim heiraten zu können. Dem Tod, in Person von Dragon, aber war sein Handwerkszeug abhanden gekommen, deshalb konnte er seine Arbeit nicht verrichten. Die Spieler mußten also seine Sense finden, damit geheiratet werden konnte.

Als erstes wurden Hinweise gesammelt, die zum Tod mit Wasserleiche führten. Danach ging es zurück zur Kapelle und von dort zu Bongo, dem Wegweiser. Dieser schickte sie als erstes zu Gum, wo sie gegen ihn im Kreuzelspiel antreten mussten. Nach dieser scheinbar unüberwindbaren Hürde ging es zu Sunrise zum Tiespielen und von dort zu Vampira und MauMau.

Danach mussten die Spieler sich durch ein undurchdringliches Gestrüpp aus Brombeerranken, Disteln und Brennnesseln zu Krigi durchschlagen. Der wartete mit dem Schachspiel schon auf seine Opfer. Pepsi als nächste Station war total frustriert, weil im seine Angel in den Teich gefallen, sein Bier alle und sein Magen leer war. Es musste also eine neue Angel gebastelt werden. Holger stellte als Letzter noch 3 knifflige Fragen.

Jeder Magier gab nach erfolgreicher Lösung der Aufgaben ein Lösungswort preis, aus denen das Gesamtlösungswort gebildet werden mußte. Mit diesem Lösungswort verriet Zarus das Versteck der Sense, die dann zum Tod gebracht wurde. Dieser wartete schon in der Kapelle. Endlich konnte der Final Cut durchgeführt werden und einer Hochzeit stand nichts mehr im Wege. Gum war Priester, Line und Danynany Trauzeugen und Ogrim und Kassandra ein wunderschönes Hochzeitspaar.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute...